Wilde Tiere hautnah.

Wasserloch
Nur wenige Meter von den Bungalows entfernt befindet sich ein  Wasserloch, zu dem viele verschiedene Wildtiere kommen.
Hier halten sich fast immer Impalas, Kudus, Oryx-Antilopen oder auch Gnus auf. Ab und zu kommt auch ein Schakal, eine Warzenschwein-Familie oder vielleicht sogar eine Giraffe vorbei.
Unser Wasserloch ist nachts beleuchtet, sodass Sie auch nachtaktive Tiere beim Trinken beobachten können.
In der Regenzeit ist die Wahrscheinlichkeit, in unmittelbarer Nähe Tiere zu sehen, ebenso hoch wie in Trockenzeiten, da ein Salzstein für die Tiere ausgelegt wird, damit sie daran lecken können.
Einige unserer Bungalows bieten einen hervorragenden Blick auf das Wasserloch.
Das Wasserloch steht natürlich auch unseren Campinggästen zur Verfügung.
Hinweis: Bitte verhalten Sie sich am Wasserloch ruhig. Die Tiere auf unserer Farm sind wild und von Natur aus scheu.

Wildbeobachtungsfahrt
Nehmen Sie an einer unserer beliebten Wildbeobachtungsfahrten teil! Gemeinsam mit Ihnen machen wir uns auf die Suche nach zahlreichen Wildtieren, die auf Onduruquea zu Hause sind, wie zum Beispiel Giraffen, Gnus, Kudus, Zebras und vieles mehr. Dazu erläutern wir Ihnen die Besonderheiten der Flora und Fauna auf unserer Farm.

Auf einer von Akazienbäumen bewachsenen Fläche ist ein äußerst seltener Giraffenfriedhof zu finden. Man geht davon aus, dass Giraffen immer an dieselbe Stelle kommen um zu sterben. Auf dem Friedhof findet man einige Skelette von Giraffen.
Auf der Wildbeobachtungsfahrt kümmern wir uns natürlich auch um Ihr Wohl und versorgen Sie mit frisch gekühlten Getränken.

Pirsch
Möchten Sie die Gästefarm Onduruquea hautnah erleben und zu Fuß erkunden?
Dann nehmen Sie doch an einer Pirsch teil!
Gemeinsam mit Ihnen wollen wir die Farm erkunden und auf Entdeckungsreise gehen. Wir starten schon früh morgens mit der Pirsch, da um diese Uhrzeit am meisten Wild zu sehen ist. Wir zeigen Ihnen unter anderem die Flora und Fauna auf unserer Farm sowie die Spuren der verschiedenen Tiere.
Ferner können wir Ihnen einige interessante Anekdoten und Geschichten über die Farm und Namibia erzählen und Ihnen das Leben auf einer afrikanischen Farm näher bringen.




Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck


Monika und Eugen Sibold, P.O.Box 268, Omaruru, Namibia Telefon: +264 64 570 832, Fax:+264 88 637542, Mobil: +264 81 4787505
Email: contact@namib-guestfarm.com, Website: www.namib-guestfarm.com
Impressum